728_90_green.jpeg

PLAY HANDBALL startet 2017 in Kenia durch: Freiwillige als Handballtrainer für Kick-Start in Kenia gesucht

In Südafrika bereits etabliert und jetzt auch in Kenia zu finden: PLAY HANDBALL.

Handball ist in Kenia durchaus bekannt und Teil des Schulsports in der Grundschule, es mangelt jedoch an vielen öffentlichen Schulen an Wissen über den Sport, Trainern und Ausrüstung. PLAY HANDBALL hilft diese Lücken zu schließen. Vom nationalen Verband werden Schulwettbewerbe organisiert und es gibt Clubs. In den Slum-Gebieten und in ländlichen Gebieten fehlt es jedoch oft an sportlichen Angebot und Vielfalt. Auch hier unterstützen wir.

Nachdem im Oktober 2016 der Kick-Start erfolgte und ein Basis-Workshop in Nairobi (19 Teilnehmer aus acht Organisationen aus Nairoi, Kisumu und Eldoret) durchgeführt wurde, war die Begeisterung bei den Teilnehmer derart groß, dass sie am liebsten direkt mit einer Liga losgelegt hätten.

Das Ziel ist es jedoch zunächst Handball in Kenia generell zu fördern. Dafür haben wir einen Drei-Punkte-Plan:

  1. Vermittlung von Fähigkeiten mit der Hilfe von Freiwilligen.
  2. Basiswissen und Handlungsfähigkeiten von lokalen Institutionen stärken durch die Bereitstellung von Trainingshandbüchern und Durchführung von Workshops.
  3. Aufmerksamkeit und Etablierung von Handball als soziales Entwicklungsinstrument durch Events wie den Handball Supercup.

Um diese Ziele zu verwirklichen wurden bereits Kooperationsgespräche mit lokalen Koordinationspartnern in Nairobi geführt und im Januar 2017 eine Kooperationsvereinbarung zwischen George J. O. Nange und PLAY HANDBALL zur Durchführung und Organisation der Programme in Kenia getroffen. Außerdem fanden bereits Gespräche mit ersten lokalen Partnerorganisationen und Institutionen in Nairobi und Kisumu statt. Dabei kristallisierte sich großes Interesse heraus, um Handball in ein Förderprojekt für jungen Frauen in Slums zu integrieren (Girls Empower Plus), sowie die Sportart an Grundschulen stärker zu verbreiten.

Hierfür suchen wir Freiwillige für Projekte in Nairobi, Eldoret, Kisumu und Luanda. Ein Einsatz ist ab sofort und für 3 bis 6 Monate möglich.

Bewerbungen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zudem bieten wir zwei freie Weltwärts-Plätze mit Jugend im Ausland für PLAY HANDBALL in Kenia an. Der nächster Auswahltermin ist am 25. Februar 2017 in Kiel (weitere Informationen hierzu gibt es auf: www.jugend-im-ausland.de).

Weitere Informationen über PLAY HANDBALL:
www.play-handball.org
www.facebook.com/playhandballza
Instagramm: @play.handball
Twitter: @playhandballza
YouTube: @playhandball1

(PM PLAY HANDBALL ZA)


Handball-Verband Brandenburg e.V. | Heinrich Mann Allee 103 | 14473 Potsdam

Telefon: +49 (0331) 8 71 69 48 | Telefax: +49 (0331) 8 71 69 61

hvbrandenburg@aol.com



Impressum