Molten_Banner_468_60px.jpeg

10. HVB-Landesjugendtag: Jugendausschuss einstimmig gewählt

Der 10. Landesjugendtag im Handball-Verband Brandenburg e.V. fand am 11. März 2017 in Potsdam statt.
Die Wahl der Mitglieder des Landesjugendausschusses erfolgte durch die Delegierten mit einstimmigen Entscheidungen. Ebenfalls einstimmig bestätigt wurde die Änderung der HVB-Jugendordnung und somit Aufnahme der Vertreter der Spielbezirke in den Erweiterten Landesjugendausschuss.

Mitglieder des LJA: Uwe Eidner, Fred Ernst, Manuela Buhl, Marcel Graß

Nach der Begrüßung durch die LJA-Vorsitzende Manuela Buhl informierte Josefin Uhlmann von der Brandenburgischen Sportjugend über Möglichkeiten und Einsatzgebiete von Freiwilligendiensten im Sport (Freiwilliges Jahr im Sport, Bundesfreiwilligendienste und Bundesfreiwilligendienste mit Migrationsbezug).

Im Rechenschaftsbericht informierte Manuela Buhl über die Schwerpunkte der Arbeit in den letzten drei Jahren, wie Endrunden der D- und E-Jugend, Kinder- und Jugendsportspiele und Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung in Form von HVB-Grundschulaktionstag und AOK Star-Training. Abschließend hab sie einen Ausblick über die anstehende Aufgaben im Jahr 2017.

Ein weiteres Highlight des Landesjugendtages waren die Information und Vorstellung der Aktion "Alkoholfrei Sport genießen".

Die Leitung der Wahlkommission übernahm Wolfgang Hartisch, Ehrenpräsident des Handball-Verbandes Brandenburg. Nachdem die Mitglieder des Landesjugendausschuss einstimmig entlastet waren, wurden Manuela Buhl  (LJA-Vorsitzende), Fred Ernst (Jugendspielwart) und Manuel Borchardt (Jugendsprecher) einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Neu in den Landesjugendausschuss wurde Marcel Graß als Jugendwart gewählt. Als Nachfolger von Günter Arlt als Schulsportreferent wurde Uwe Eidner einstimmig gewählt.

Impressionen des Landesjugendtages:

 


Handball-Verband Brandenburg e.V. | Heinrich Mann Allee 103 | 14473 Potsdam

Telefon: +49 (0331) 8 71 69 48 | Telefax: +49 (0331) 8 71 69 61

info[at]hvbrandenburg.de



Impressum