02_51a49a94e7d73_banner.jpeg

„Absoluter Kracher“ im Viertelfinale - noch Tickets für Leipzig und Magdeburg erhältlich

Die Frauen-Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland biegt auf die Zielgerade ein: Am heutigen Dienstag (in Leipzig) und morgigen Mittwoch (in Magdeburg) entscheidet sich in den Viertelfinals, welche Mannschaften beim Finalwochenende in Hamburg dabei sein werden. Dabei steht nach dem Aus der deutschen Nationalmannschaft gegen Dänemark vor allem eine Partie im Fokus: das Aufeinandertreffen von Olympiasieger Russland mit dem amtierenden Welt- und Europameister Norwegen in der Magdeburger GETEC-Arena (Mittwoch, 20.30 Uhr). „Das ist fast so etwas wie das vorweggenommene Finale. Mehr geht definitiv nicht in einem Viertelfinale, das ist ein absoluter Kracher“ sagt DHB-Vorstandsvorsitzender Mark Schober.

Tickets fürs WM-Viertelfinale

Weiterlesen: „Absoluter Kracher“ im Viertelfinale - noch Tickets für Leipzig und Magdeburg erhältlich

Digital und dynamisch: DHB präsentiert neue Rahmentrainingskonzeption

Der Deutsche Handballbund stärkt seine Rolle als Innovationsführer. Am Donnerstag, 08.12.2017, präsentierten Axel Kromer, Vorstand Sport, und Jochen Beppler, Chef-Bundestrainer Nachwuchs, die neue Rahmentrainingskonzeption. Diese setzt inhaltlich und technologisch Maßstäbe, denn die RTK 2017 ist erstmals in digitaler Form und via www.dhb-rtk.de als Web-App verfügbar, sodass die Inhalte via Laptop, Smartphone oder Tablet abgerufen und bei Bedarf vor Ort - also in der Sporthalle - genutzt zu werden.

Weiterlesen: Digital und dynamisch: DHB präsentiert neue Rahmentrainingskonzeption

Frauen-WM 2017 - Tickets für Magdeburg

Für die Spiele der Frauen-WM in Magdeburg am 10., 11. und 13. Dezember 2017 in der GETEC-Arena gibt es noch Karten zu kaufen.

Ansprechpartner und Bestellmöglichkeiten gibt es hier.

Männer WM 2019: Spielbetrieb ruht an ausgewählten Tagen

Der Bundesrat des Deutschen Handballbundes hat beschlossen, während der Männer-Weltmeisterschaft 2019 den Spielbetrieb in den Landesverbänden und deren Untergliederungen an ausgewählten Tagen ruhen zu lassen. Dies gilt für Samstag, 12. Januar, sowie das Wochenende 19./20. Januar 2019. Sollte die deutsche Nationalmannschaft den Finalsonntag im dänischen Herning erreichen, werden für den 27. Januar 2019 angesetzte Spiele auf Wunsch einer Mannschaft kostenfrei verlegt.

Deutschland und Dänemark richten das Turnier vom 10. bis zum 27. Januar 2019 gemeinsam aus. Vorrundenspielorte in Deutschland sind Berlin (mit dem DHB-Team) und München, die deutsche Hautrunde findet in Köln statt, die Halbfinals in Hamburg. Schauplätze in Dänemark werden Kopenhagen und Herning sein.

(PM DHB)


Handball-Verband Brandenburg e.V. | Heinrich Mann Allee 103 | 14473 Potsdam

Telefon: +49 (0331) 8 71 69 48 | Telefax: +49 (0331) 8 71 69 61

info[at]hvbrandenburg.de



Impressum