03_51a49a9a983a1_banner.jpeg

Saisonauftakt mit Ehrung durch den HVB

Der Saisonauftakt mit dem Spiel 1. VfL Potsdam gegen Füchse Berlin fand am 30.08.2016 in der MBS-Arena in Potsdam statt.

Vor dem Spiel ehrten Jens Herrmann (amt. Präsident HVB), Wolfgang Hartisch (Ehrenpräsident HVB), Dr. Norbert Arendt (Präsident 1. VfL Potsdam) und Matthias Auth (AOK Nordost) die U21-Vize-Europameister Paul Twarz und Kevin Struck, den Handball-Olympiasieger 2016 aus Dänemark Hans Lindberg sowie die Bronze-Medaillengewinner der deutschen Nationalmannschaft Fabian Wiede, Paul Drux, Steffen Fäth, Silvio Heinevetter und den Co-Trainer Alexander Haase sowie den Delegationsleiter Bob Hanning.

Der Olympiatalk, moderiert von Dirk Thiele, mit Tabea Kemme (Gold mit den Fußballdamen), Sebastian Brendel, Jan Vandrey (beide Gold im Canadier) und Silvio Heinevetter war ein weiterer Höhepunkt des Abends.

Impressionen des Abends:

Gratulation an die Medaillengewinner

Der Handball-Verband Brandenburg e.V. gratuliert der Deutschen Handball-Nationalmannschaft mit den Brandenburgern Tobias Reichmann (ehemals Sportschule Cottbus), Fabian Wiede (ehemals Sportschule Potsdam) und dem Co-Trainer Alexander Haase (Sportschule Potsdam) zum Gewinn der Bronze-Medaille bei den Olympischen Spielen in Rio.

Unsere Gratulation geht ebenfalls an die Junioren-Nationalmannschaft mit Paul Twarz (Sportschule Potsdam), die bei der U20-Europameisterschaft in Dänemark die Silbermedaille gewonnen hat sowie der U18-Nationalmannschaft zur Bronze-Medaille bei der Europameisterschaft in Kroatien.

Bild in Originalgröße ansehen.

HANDBALL - Es lebe der Sport

Handspiel richtig gemacht – Deutscher Handball präsentiert ersten Spot einer gemeinsamen Image-Kampagne

Pünktlich vor dem Start des deutschen Teams in das olympische Handballturnier (Schweden vs. Deutschland, Sonntag, 7.08., 16.30 live im ZDF) kommt eine Steilvorlage aus der Heimat nach Rio: „HANDBALL - Es lebe der Sport“ ist Claim einer Imagekampagne, mit dem der deutsche Handball bis zur Weltmeisterschaft 2019 in Deutschland und Dänemark die Attribute seiner Kernmarke betonen und teilweise eine Neuausrichtung vornehmen will.

Weiterlesen: HANDBALL - Es lebe der Sport


Handball-Verband Brandenburg e.V. | Heinrich Mann Allee 103 | 14473 Potsdam

Telefon: +49 (0331) 8 71 69 48 | Telefax: +49 (0331) 8 71 69 61

hvbrandenburg@aol.com



Impressum