171011_100_JahreHB_Facebookbanner_ver4.jpeg

Tag des Handballs als Familienfest 

Länderspiele der Handball-Nationalmannschaften gegen Schweden, dazu die Top-Talente des Deutschen Handballbundes gegen Israel, nebendran ein Jugendturnier und rundherum zahlreiche Mitmachaktionen:
Der Tag des Handballs am 19. März 2017 in der Hamburger Barclaycard Arena wird den Handball auch mit einer Inklusionshandballfortbildung, Autogrammstunden, Fanwelt und Sponsorenmarkt in großer Bandbreite widerspiegeln. „Wir verstehen den Tag des Handballs nicht nur als großes Familienfest, wir präsentieren unsere Nationalmannschaften mit dem Länderkampf gegen Schweden auch in einem neuen Format“, sagt Andreas Michelmann, Präsident des Deutschen Handballbundes. „In Hamburg werden wir Spitzensport und zahlreiche weitere Facetten des Handballs miteinander verbinden. Kinder und Jugendliche sollen bei Mitmachaktionen die Gelegenheit bekommen, sich miteinander zu messen und Erfahrungen zu sammeln. Und Eltern können erleben, wie wunderbar die Welt des Handballs ist.“

Weiterlesen: Tag des Handballs als Familienfest 

Saisonauftakt mit Ehrung durch den HVB

Der Saisonauftakt mit dem Spiel 1. VfL Potsdam gegen Füchse Berlin fand am 30.08.2016 in der MBS-Arena in Potsdam statt.

Vor dem Spiel ehrten Jens Herrmann (amt. Präsident HVB), Wolfgang Hartisch (Ehrenpräsident HVB), Dr. Norbert Arendt (Präsident 1. VfL Potsdam) und Matthias Auth (AOK Nordost) die U21-Vize-Europameister Paul Twarz und Kevin Struck, den Handball-Olympiasieger 2016 aus Dänemark Hans Lindberg sowie die Bronze-Medaillengewinner der deutschen Nationalmannschaft Fabian Wiede, Paul Drux, Steffen Fäth, Silvio Heinevetter und den Co-Trainer Alexander Haase sowie den Delegationsleiter Bob Hanning.

Der Olympiatalk, moderiert von Dirk Thiele, mit Tabea Kemme (Gold mit den Fußballdamen), Sebastian Brendel, Jan Vandrey (beide Gold im Canadier) und Silvio Heinevetter war ein weiterer Höhepunkt des Abends.

Impressionen des Abends:

Gratulation an die Medaillengewinner

Der Handball-Verband Brandenburg e.V. gratuliert der Deutschen Handball-Nationalmannschaft mit den Brandenburgern Tobias Reichmann (ehemals Sportschule Cottbus), Fabian Wiede (ehemals Sportschule Potsdam) und dem Co-Trainer Alexander Haase (Sportschule Potsdam) zum Gewinn der Bronze-Medaille bei den Olympischen Spielen in Rio.

Unsere Gratulation geht ebenfalls an die Junioren-Nationalmannschaft mit Paul Twarz (Sportschule Potsdam), die bei der U20-Europameisterschaft in Dänemark die Silbermedaille gewonnen hat sowie der U18-Nationalmannschaft zur Bronze-Medaille bei der Europameisterschaft in Kroatien.

Bild in Originalgröße ansehen.


Handball-Verband Brandenburg e.V. | Heinrich Mann Allee 103 | 14473 Potsdam

Telefon: +49 (0331) 8 71 69 48 | Telefax: +49 (0331) 8 71 69 61

info[at]hvbrandenburg.de



Impressum