Brandenburger Handballsaison 2019/20 vorzeitig beendet

Das HVB-Präsidium hat in Abstimmung mit der Technischen Kommission und unter Berücksichtigung der DHB-Empfehlungen für seinen Landesspielbetrieb folgende Entscheidung getroffen:

  1. Die Handballsaison 2019/20 wird zum 20.04.2020 beendet. Es finden bis dahin keine weiteren Spiele statt.
  2. Der Meldeschluss für die Saison 2020/21 wird auf den 15.05.2020 festgelegt.
  3. Es gibt im Landesspielbetrieb des Handballverbandes Brandenburg keine Absteiger in der Saison 2019/20.
  4. Die Staffelsieger und Aufstiegsberechtigte können ihr Aufstiegsrecht (entsprechend den Durchführungsbestimmungen des HVB) wahrnehmen. Ein geeigneter Termin für die Ehrung der Staffelsieger wird noch bekanntgegeben. Angestrebt wird hierfür die Abteilungsleiterberatung 2020.
  5. Die Entscheidung hinsichtlich der Wertungsgrundlage für Staffelsieg und Aufstiegsberechtigung relevanten Tabellenplatzierung steht noch aus. Hier möchte das Präsidium den Bundesratsbeschluss des DHB zu diesem Thema abwarten, der in den kommenden Tagen erwartet wird. Es gilt als wahrscheinlich, dass die aktuellen Spitzenreiter auch die Staffelsieger sind.
  6. Das Präsidium bekräftigt, dass der HVB-Pokal 2020/21 stattfinden soll. Es steht jedoch noch eine Entscheidung hinsichtlich Modus und Terminierung der Pokalrunden aus.

Das könnte Dich auch interessieren …