Lehrer unterrichten Handball

Schulsport benötigt passgenaue Angebote

Handball erobert den Schulsport. Der Deutsche Handballbund und die Landesverb√§nde setzen ein Zeichen gegen die Bewegungsarmut und unterst√ľtzen gemeinsam mit den Vereinen Schulen und deren Lehrkr√§fte, Kinder f√ľr Sport und Bewegung mit Hand und Ball zu begeistern.

Schulsportgruppen sind so heterogen wie die Rahmenbedingungen der Schulen: Ballk√ľnstler treffen auf Anf√§nger, Teamplayer auf Einzelg√§nger, Sportbegeisterte treffen auf Bewegungsmuffel. Schulsport ben√∂tigt passgenaue und auf die Bedarfe ausgerichtete didaktische Angebote, um Handball mit seiner ganzen Dynamik f√ľr Lehrkr√§fte und Sch√ľlerinnen und Sch√ľler erlebbar zu machen.

Laufen, Springen, Werfen und Fangen schulen koordinative und konditionelle F√§higkeiten von Kindern und Jugendlichen. Handball dient dar√ľber hinaus der Pers√∂nlichkeits- und Teamentwicklung von Kindern und Jugendlichen.

Der Deutsche Handballbund verfolgt mit seinem Engagement f√ľr und an Schulen das Ziel, immer mehr Sch√ľlerinnen und Sch√ľler sowie Lehrer f√ľr den Handball zu begeistern.

WEITERGEHENDE INFORMATIONEN

UNTERRICHTSHILFEN

HANDBALL AN HOCHSCHULEN